Leistungen

Vertragsmodelle

Kilometervertrag

Die meistgenutzte Lösung für PKW in jeder Fuhrparkgröße. Der Leasingnehmer haftet bei diesem Vertrag nicht für die vollständige Amortisation des vom Leasinggeber bezahlten Kaufpreises. Beide Vertragspartner vereinbaren eine bestimmte Vertragslaufzeit, eine Gesamtkilometer-Laufleistung und die daraus berechnete Leasingrate. Nach Ablauf des Vertrages gibt der Leasingnehmer das Fahrzeug an die Leasinggesellschaft zurück und es erfolgt eine Abrechnung gegenüber dem Leasingnehmer bezüglich Mehr-/Minderkilometer. Sollte der Zustand des Fahrzeuges bei Rückgabe Beschädigungen aufweisen, die über den betriebsbedingten Gebrauch hinausgehen, erfolgt eine Ausgleichszahlung des Leasingnehmers.

Restwertvertrag

Bei dieser Vertragsart ist der Restwert eine feste kalkulatorische Größe zur Ermittlung der Leasingzahlungen. Je geringer der Restwert, desto höher die Leasingrate. Der vertraglich vereinbarte Restwert kann hierbei losgelöst vom zu erwartenden Marktpreis kalkuliert werden und ist der Kaufpreis für das finanzierte Objekt am Leasingende. Das Fahrzeug kann allerdings aufgrund von Regelungen des Mobilien-Leasingerlasses nicht direkt vom Leasingnehmer zum Restwert gekauft werden, sondern nur von einem Dritten. Sollte das Fahrzeug nicht übernommen werden, verkauft der Leasinggeber dieses und stellt einen ggfs. erzielten Minderwert dem Leasingnehmer in Rechnung. Ein möglicher Mehrerlös wird gemäß Mobilien-Leasingerlass im Verhältnis 75% / 25% zu Gunsten des Leasingnehmers aufgeteilt.

Leasingverträge mit Restwert werden auch als Teilamortisationsverträge bezeichnet.

Teilamortisationsvertrag

Beim Teilamortisationsvertrag erfolgen die Leasingzahlungen nur auf einen Teil der Anschaffungskosten. Kalkulatorisch verbleibt wie beim Restwertvertrag ein nicht durch Raten amortisierter Restwert, der im Vertrag als kalkulierter Restwert oder Leasingnachzahlung ausgewiesen wird. Der Leasingnehmer garantiert diesen Restwert, bzw. diese Leasingnachzahlung. Der Leasinggeber hat bei dieser Vertragsvariante ein Andienungsrecht, d.h., er kann das Fahrzeug am Leasingende zu diesem Restwert dem Leasingnehmer zum Kauf andienen oder zu einem höheren Preis, der sich am tatsächlichen Marktpreis orientiert. Verwertet der Leasinggeber selbst und liegt der Verkaufserlös unter dem kalkulierten Restwert, muss der Mindererlös durch den Leasingnehmer ausgeglichen werden.

Vorteile von Fullservice

Als Fullservice-Dienstleister bieten wir unseren Kunden umfassende Begleitung bei der Auswahl der passenden Dienstleistungsbestandteile sowie Beratungsleistungen zur Kostenoptimierung und zur effizienten Fuhrparkgestaltung. Sie als Kunde können sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren und profitieren von den Kostenvorteilen, die unsere Systeme, Prozesse und unser Know-how ermöglichen.

→ mehr


Unsere Leistungen im Überblick

Wartung und Verschleiß I (geschlossene Kalkulation)

Sie wünschen eine klare Kalkulationsbasis?

Wir übernehmen die Kosten für werkseitig, vom Hersteller vorgeschriebene, Inspektions- und Wartungsdienste. Für Instandsetzungen bei natürlichem Verschleiß sowie die hierfür erforderlichen, vom Hersteller vorgeschriebenen, Ersatzteile und Betriebsstoffe. Wir tragen hierfür das Kostenrisiko.

Wartung und Verschleiß II (offene Kalkulation)

Sie bevorzugen Transparenz?

Wir prüfen Ihre Rechnungen und verauslagen die Kosten für werkseitig, vom Hersteller vorgeschriebene, Inspektions- und Wartungsdienste. Für Instandsetzungen bei natürlichem Verschleiß sowie die hierfür erforderlichen, vom Hersteller vorgeschriebenen, Ersatzteile und Betriebsstoffe. Jährlich erstellen wir einen Kostenabgleich. Ein positiver Saldo wird auf Wunsch ausgekehrt, ein negativer Saldo nachbelastet.

Reifenersatz

Damit fahren Sie gut!

Wir übernehmen die Kosten für limitierten Reifenersatz von vertraglich festgelegten Reifengrößen und Felgen für Sommer- und/oder Winterreifen sowie weiteren, optional wählbaren Leistungen.

Versicherungsservice

Im Falle eines Falles

Über unseren Versicherungsdienstleister, die IMPALA Versicherungsdienst GmbH, versichern wir Ihre Fahrzeuge zu günstigen Konditionen mit umfangreichem Serviceangebot. Dabei ist es gleich, ob es ein Fahrzeug oder eine ganze Flotte ist.

Schadenmanagement

Das Rundum-sorglos-Paket.

Es ist unverzichtbar für selbstversicherte Fahrzeuge und Flotten. Von der 24-Stunden Schadenhotline, über die Abholung des verunfallten Fahrzeugs am Unfallort und Schadenabwicklung mit der gegnerischen Versicherung, bis zur Rückführung des reparierten Fahrzeugs zum Fahrzeugnutzer, ist alles enthalten. Dies entlastet Ihre Fuhrparkadministration

Treibstoffmanagement

Tanken Sie doch einfach bargeldlos!

Wir bieten Ihnen Tankkarten von verschiedenen Tankkartenanbietern. Die Leistungsumfänge bestimmen Sie. Über die Identifizierung mit persönlichem PIN sind Sie vor Missbrauch geschützt. Wir rechnen nachschüssig mit Ihnen ab. Das entlastet maßgeblich Ihre Buchhaltung

Abführung gesetzlicher Abgaben

Keine Lust auf zu viel Bürokratie?

Wir übernehmen die Anmeldung und Abführung des GEZ-Beitrags an die GEZ gemäß dem gültigen Berechnungssatz und/oder die Verauslagung der jährlichen KFZ-Steuer gemäß KFZ-Steuerbescheid.

Führerscheinkontrolle

Was sein muss, muss sein!

Denken Sie an die Führerscheinkontrollpflicht bei gewerblich genutzten Fahrzeugen, mindestens 2 x jährlich. Wir bieten Ihnen ein Verfahren, das Revisionssicherheit für den Fuhrparkleiter und zeitsparende Durchführung für den Fahrzeugnutzer bedeutet.

Interimsfahrzeuge

An alles gedacht?

Falls Sie für einen Mitarbeiter ein Fahrzeug zur Überbrückung der Liefer- und/oder Probezeit benötigen, kein Problem, wir kümmern uns darum.

Beratungsleistungen

Sprechen Sie mit Profis, wenn es um Ihr Geld geht!

Wir bieten umfangreiche und qualifizierte Beratungsleistungen zur Identifizierung von Optimierungs- und Einsparpotenzialen in Ihrem Fuhrpark und Ihrem Fuhrparkmanagement. Wir entwickeln mit Ihnen alternative Mobilitätskonzepte unter Kostenaspekten sowie der Berücksichtigung der Einsatzanforderungen Ihrer Fahrzeugflotte. Wir sind für Sie da, wenn es darum geht, Bedarfsanalysen zur aktiven und präventiven Vermeidung von Schäden zu erstellen.